Terminvereinbarungen

Eine Terminvereinbarung ist - außer in Notfällen - unbedingt erforderlich. Falls Sie verhindert sind, bitten wir Sie, den Termin rechtzeitig abzusagen oder zu verschieben. Andere Patientinnen werden es Ihnen danken. Weisen Sie uns bitte im Voraus darauf hin, wenn Sie einen intensiven Gesprächsbedarf haben - z.B. eine Partnerberatung. Wir vereinbaren in diesen Fällen einen Termin am Ende der Sprechstunde.

Bei akuten Beschwerden können Sie ohne Termin in die Praxis kommen, am besten zu Beginn der jeweiligen Sprechzeit um 8 bzw. 14.30, Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr. Auf diese Weise können wir die Notfallbehandlung in die Terminsprechstunde integrieren und versuchen, die Wartezeit möglichst gering zu halten.

Praxiszeiten

Montag:
08.00 - 12.00 Uhr / 14.30 - 18.00 Uhr

Dienstag:
08.00 - 12.00 Uhr / 14.30 - 18.00 Uhr

Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr / 15.00 - 19.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 14.00 Uhr

Versichertenkarte

Bitte bringen Sie beim ersten Besuch im neuen Quartal die Versichertenkarte, einen Überweisungsschein oder 10 Euro mit, auch wenn Sie nur ein Rezept benötigen.

Aufgrund der Verträge mit den Krankenkassen dürfen wir ohne Versichertennachweis kein Kassenrezept ausstellen. Wenn bei einem dringenden Besuch oder nach einer telefonischen Beratung bzw. Ausstellung eines Rezeptes die Karte noch nicht eingelesen wurde, reichen Sie diese bitte umgehend nach.

Schwangerschaftskalender

Die wichtigsten Termine auf einen Blick:
Mit dem Schwangerschaftskalender lässt sich schnell und einfach der individuelle Termin berechnen.

www.frauenaerzte-im-netz.de

Erinnerungsdienst

So verpassen Sie keine Impfung: Mit Hilfe des kostenlosen Impferinnerungsdienstes von www.frauenaerzte-im-netz.de verpassen Sie Ihren nächsten HPV-Impftermin nicht mehr.

www.frauenaerzte-im-netz.de/